Mittwoch, 25. April 2012

Unterwegs in Bali No. 17



Fritz, die Kakerlake

Meine Lieben, das ist Fritz die Kakerlake. Wir lernten uns an meinem ersten Abend in Bali kennen. Es war nicht gerade Liebe auf den ersten Blick. Ich starrte. Er wiegelte mit seinen Fühlern. Yikes... Was tut man in so einer Situation? Darauf treten? Den Kakerlakenmatsch würde ich nicht überleben! Schreien? Zu müde nach einer langen Reise um die Welt!

Wir haben also ganz praktisch eine Zweckgemeinschaft geschlossen, die eigenartig friedlich verlief. Fritz konnte mit dem Badezimmer machen, was er wollte, solange er mich in Ruhe liess und in sein Versteck verschwand, wenn ich es benutzte. Wir verstanden uns - fast immer. Nur als Fritz seinen Kollegen Valdemar, die kaffeuntertassengrosse Spinne, zum vergnügten Badewannenrundendrehen einlud, wäre es fast, FAST, zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen.

Nun denn, es lohnt sich, in Sachen Krabbelviecher ruhig Blut zu bewahren, wenn man in Bali unterwegs ist. Denn wer hier ein Übermass an Zartgefühl in Sachen "Chäfer" hegt, zieht definitiv den Kürzeren...


PS: Mehr Bali gibts hier.



---------------------------

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

benutzt du kiehls? lohnt sich der preis? :)

Franziska hat gesagt…

Salut :)

Ja, ich benutze Kiehl's - zumindest die Sonnencreme mit Schutzfaktor 50. Die brauchts bei meinem zarten Sommersprossenhäutchen und sie ist wirklich echt toll. Fettet nicht, riecht nicht, reizt nicht. Gerade fürs Gesicht der totale Hit. Die Grosse Tube (im Bild) kostet 39.-, die es mir allemal Wert sind. Für den Körper hingegen benutze ich Vichy Sonneöl SPF 40. Das zieht schnell ein und riecht wunderbar nach Sommer...

Geniesse deinen Sommer, wie auch immer du dich vor der Sonne schützen magst!

smiles,
F.

Anonym hat gesagt…

dankesehr, du auch! :)