Samstag, 22. September 2012

Augenblicke



Vor ein paar Wochen in Zürich: Wir schlendern durch die Strassen und begegnen einer kleinen Gruppe mit "Free Hug"-Schildern in den Händen. Yayy, denke ich mir, endlich erlebe ich die Gratis-Umarmer live. Ich mustere sie und laufe strahlend auf die mir sympathischste Person zu.

"Kriege ich eine Umarmung? Ich gebe Ihnen dafür auch eine!".

Lachend umarmen die ältere Frau und ich uns. Wir gehen weiter. Plötzlich beginnt meine Begleitung, vor sich hinzukichern.

"Was?!", frage ich.

"Oh nichts. Aber bis du die Frau umarmtest, dachte ich, diese Leute, wollen einen politischen Gefangenen namens "Hug" befreien..."

LOL. Ich liebe Situationskomik.



--------------------------------

Kommentare:

Bente hat gesagt…

Köstlich, hätte ich gerne gesehen. Danke für diese nette Geschichte.

watsefakblog hat gesagt…

iih, die frou hani o gseh z züri ar bahnhofstrass! s isch no agnähm gsi, die z umarme :D
witzigä artiku, übrigens!

bsuech doch o mau mi blog:
http://watsefak.blogspot.ch/

Franziska hat gesagt…

lol ja, mä sött meh so sache mache, gäu ;).

smiles,
Franziska

Franziska hat gesagt…

Bente, du hättest dich kaputt gelacht! ;P