Freitag, 22. April 2011

Dessertträume




Ich wusste ja gar nicht, dass sich Eclairs so einfach zubereiten lassen! Meine Güte, ich hätte tanzen und singen mögen, als dieser komische Spritzkuchenteig im Ofen mirakulös zu leichten Eclairwölkchen aufpuffte, die sich mit einem einzelnen Luftstoss vom Blech pusten liessen.

Eine Schokoladenfüllung und einen glänzenden Grand-Marnier-Guss später sind diese kleinen Schätzelchen mein neues Lieblingsdessert... zumindest bis zum nächsten Backexperiment.

*g*



~~~~~~

Kommentare:

Ahuefa hat gesagt…

eclair, windbeutel, miniwindys... jammi!
auch lecker mit Glacé "gefüllt" oder mit Vanillecreme.
hab ich damals in der Ausbildung auch zu Schwänchen geformt, die konnte man dann auf- und zusammenstellen..

Franziska hat gesagt…

Was, du bist gelernte Patissieuse (oder wie sich das auch immer nennt)?!?! Das wusst ich ja gar nicht! :D