Montag, 28. Februar 2011

Kulinarisches





A
uf die Gefahr hin, dass ich klinge als wäre ich meine eigene Mutter (die ich übrigens über alles liebe) - es ist so wichtig, den Tag gut zu beginnen. Im Bett schon ein wenig zu lächeln, sich vorzufreuen auf das, was da kommt und kommen mag, sich langsam zu strecken, aus dem warmen Bett zu rollen und in Ruhe ein Frühstück zu geniessen, das nicht nur den Bauch, sondern auch das Herz wärmt.

Dies ist derzeit der grosse Renner in meiner Herzogküche: Eine grosse (!!!) Tasse Soya-Mandelmilchkaffee und eine Schale mit warmen Äpfeln, Quinoaflocken, gerösteten Kürbiskernen und einem Klacks Honig oder Ahornsirup... versucht gar nicht erst, dagegenzuhalten, das sei viel zu gesund. Der Leckerfaktor ist so hoch, dass dies völlig keine Rolle spielt. Grins.



~~~~~~

Kommentare:

Ahuefa hat gesagt…

ooooh, mir gfallt sneue Design!!!!! ich wünschte, ich könnte so aufstehen und den Tag beginnen...

Franziska hat gesagt…

Meeerci! :D

Und...musst du ja nicht, da dein lieber Herzbube dir deinen Chai to go ans Bett bringt...grins.