Sonntag, 20. Februar 2011

Dessertträume



Verregnete Sonntagnachmittage und Sehnsucht in der Brust - es ist Zeit, einen Kuchen zu backen.


Apfel-Kardamom-Kuchen

500 g Hartweizengriess
4.5 dl Milch
80 g Quark
2 Kaffelöffel Kardamompulver (oder nach Geschmack)
3 Esslöffel Honig (oder nach Geschmack)
1 Ei
3 Golden Äpfel
1 Sachet Backpulver
30 g Butter
80 g alte Haselnussmakronen
eine Hand voll Mandelsplitter
Puderzucker



1
Ofen auf 180 Grad heizen. Haselnussmakronen verkrümmeln, mit Butter mischen, in einer mit Backpapier ausgelegte Backform ausbreiten.

2
Hartweizengriess, Milch, Quark, Honig, Kardamom und Eigelb mischen.

3
Äpfel raspeln, zur Seite stellen. Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen. Zusammen mit dem Backpulver unter die Masse rührern.

4
Masse über die Haselnusskrümmel in die Backform giessen. Äpfel darüber geben. Mandelsplitter darüber streuen.

5
40 Minuten im Ofen backen. Etwas auskühlen. Mit Puderzucker bestäuben. In Stücke schneiden. Lauwarm mit Tee oder Kaffee servieren. Bon app!





~~~~~~

Kommentare:

ulli hat gesagt…

was für eine kamera hast du? danke! :)

Franziska hat gesagt…

Salut Ulli. Ui, ich hatte fast zehn Jahre lang eine Canon 300d, bis ich vorletztes Jahr mein ganzes Erspartes in eine teure aber wunderbare Canon 5 Mark II mit einem Objektiv zum Verlieben investiert habe. Wenn ich dir also ungefragterweise einen Rat geben darf, ein gutes Objektiv ist das A und O. Das kannst du dafür auch endloslange brauchen - im Gegensatz zum Kamerabody.

smiles,
F.

ulli hat gesagt…

merci beaucoup, da muss ich wohl noch ein bisschen sparen...

Franziska hat gesagt…

oder nur noch altes brot essen... oder nie mehr in die ferien gehen... oder einfach eine andere kamera kaufen. halt mich auf dem laufenden. smiles, f.