Montag, 5. November 2012

Auf der Suche nach Inspiration



Das muss doch auch mal gesagt sein: Dieses Bernermeitschi hier ist jedes Mal hin und weg von der Vielfalt an grossartigen kleinen Läden, die Zürich bietet. Letzten Freitag, zum Beispiel, bin ich bei einem kleinen Spaziergang einmal rund um eine Häuserzeile Kreis 4 gleich über mehrere Juwelen gestolpert. Diese beiden haben mein Herz im Sturm erobert:

1. Welschland, der Käseladen mit dem süssesten Schaufenster weit und breit! Der lachende Typ ist übrigens der Besitzer; ein Mann wie aus Amélie de Montmartre.

2. Saus & Braus, das Kaufhaus für Design, bietet Kleider, Accessoires und Lustiges rund ums Wohnen an. Ich habe mich spontan in das klitzekleine meerblaue Schnappportemonnaies von japan proxy verliebt.

Übrigens: Dieser Weihnachtsmarkt (und Weihnachtsshopping-Guide) bietet bestimmt alles, was Herz begehrt. Ich geh hin. Ihr auch?





----------------------------------

Kommentare:

Natalie hat gesagt…

Hey, super. Welschland hab ich selber noch nicht gekannt. Da muss ich gleich mal hin.

Bente hat gesagt…

Der Käse-Mann ist ja die Lebensfreude pur - nett! Liebe Grüße!

Franziska hat gesagt…

@Natalie: Die Fondue-Mischung scheint da sehr beliebt zu sein. Das wär doch was, bei diesem Wetter. :)

@Bente: Der verbreitet eine richtig gute Stimmung, gell? Ich habe mir schon überlegt, ob ich ihn nicht ausdrucken und aufhängen soll. Morgens so ein Riesensmile zu sehen, wäre doch ein netter Start in den Tag. Grins