Sonntag, 14. August 2011

Unterwegs in Tübingen



Worte, gesehen in einem tübinger Fenster...


Stille

Stille, das heisst ehrlich sein
das Aussen im Innern hören
mit geöffneten Händen
die Ruhe der Welt in sich aufzunehmen

sich verbünden mit den Bäumen
zu fliessen mit dem Wasser
zu singen mit dem Wind
über Berge zieh'n - egal wohin

den Klang der Erde hören
und Teil ihrer Geschichte sein
den Geruch von Wiesen und Wäldern
im Haar
und um den Mund ein heimliches
Flüstern

Heidrun Hamp





Kommentare:

Priska hat gesagt…

wunderschön!

Franziska hat gesagt…

Durch die Fenster fremder Menschen spähen, lohnt sich... :)