Montag, 3. Oktober 2011

Auf der Suche nach Inspiration





Und vergiss nicht zu träumen, dir eine Welt vorzustellen, in der die Liebe mehr Platz hat, in der die Hoffnung nicht aufhört und der Friede die ganz tiefe Sehnsucht aller Menschen ist. 
 
Dass du träumen kannst, ist eine Gabe. Deine Energie wartet darauf, vor deine Träume gespannt zu werden. Setz dich ein für das, was du glaubst. So wie du deine Nachtträume bist, so bist du auch deine Wachträume. 

Niemand träumt wie du, und niemand verwirklicht deine Träume so wie du.

Ulrich Schaffer




---------

Kommentare:

Priska hat gesagt…

L.O.V.E

Franziska hat gesagt…

Ist immer wieder wichtig, sich in Erinnerung zu rufen, gell. Smiles