Freitag, 8. Februar 2013

Kulinarisches



Voilà, ich habe das Ende meiner Vegan January Challenge 2013 (und meinen ersten Arbeitstag) mit einem fabulösen Burger-Date gefeiert. War ja wohl klar, denn ab und zu braucht dieses Gemüsemädel hier einfach ein gutes Stück Fleisch.

Merci für all die Onlinekommentatoren, die uns zu Heidi & Tell Co. verwiesen haben, einem fabulösen kleinen Burgerschuppen gleich beim Bahnhof Enge in Zürich. Frische, gute Schweizer Zutaten, eine klitzekleine Speisekarte und ein einladendes Interieur haben mich zum Fan gemacht. Hier werde ich sicher wieder einkehren. Und ihr solltet das auch tun.

PS: Für die vegetarier gibts übrigens einen Antipasti-Burger, der ganz und gar lecker ausschaut.




----------------------------------

1 Kommentar:

Ahuefa Schacher-Datodzi hat gesagt…

hohoo, das sieht aber mal echt lecker aus!
Und wenns Fleisch gibt, muss ich meinen Liebsten nicht mal überreden! :)
Danke für den Tipp!