Mittwoch, 27. Februar 2013

Dessertträume


Das ist meine neue Küche. 
Nun ja, bei ihrer Grösse ist es eigentlich eher eine Kü. So schmal und klein ist sie! Huiii, werdet ihr denken, wie kann denn das Blümchen mit ihrem Back- und Kochfimmel da nur existieren.... gute Frage. Hab sie mir auch gestellt und bis dahin zufriedenstellend damit beantwortet, dass wir uns im richtigen Leben ja auch selten in Träume verlieben.

Ich wünschtge mir eine grosse, geräumige Küche, wo auch ein Zimmerbaum, ein Buffet, ein gemütliches Sofa und ein riesiger Retrokühlschrank reinpassen. Mit Balkon und grossen Fenstern. Nun ja. Die das grosse Fenster habe ich gekriegt aber sonst ist meine Küche alles andere.

Gestern haben der Lieblingsmensch und ich zusammen zwei Suppen gekocht. Es war wie Tangotanzen. Intim, tuchgefühlt und einer musste immer führen, damit wir aneinader vorbei passten. Kurzgesagt, es war grossartig. Meine kleine Küche, die zwei Kleidergrössen schmaler ist als ich. Ich mag sie. Sie hat Charakter. Und bald schon eine Wandtafelwand, ein langersehnter Traum von mir!

PS: Das sind Brownies mit weisser & dunkler Schokolade und Baumnüssen. Fabulös. Aber mit Brownies geht man ja nie falsch, nicht?!



---------------------------------------

Kommentare:

Priska hat gesagt…

http://www.youtube.com/watch?v=uN-Om2abiAM
:)

Silvie Graber hat gesagt…

Die Brownies sehen ja sooo gluschtig aus und man möchte reinbeissen und sie auf der Zunge vergehen lassen. Dürfte ich wohl ums Rezept bitten? Meine ältester Kaktus oder die älteste Igelin hat am Samstag welche gebacken, mit 200g Kakaopulver und die wären wirklich wääh. Ach das darf man ja beim Essen nicht sagen.
Schön, wieder von Dir zu lesen, habe deine Posts vermisst!

Franziska Freiermuth hat gesagt…

Liebe Silvia,

hihi, ich musste eben lachen. Ich glaube, ich habe meiner Mutter auch einige Kunstwerke gebacken, die man nur mit viel Liebe runterkriegete ;D. Ich habe dieses Rezept hier verwendet, allerdings anstatt Caramell getoastete Baumnüsse und mit weissen und dunklen Schokoladenstücken gespickt. Je mehr desto besser, finde ich.

Und es schön, dass du mich vermisst hast. Tut sehr gut und ich habs wirklich auch vermisst, hier zu schreiben.

smiles,
F.

Franziska Freiermuth hat gesagt…

@Priska: Kicher... bei uns gings jedenfall nicht so ernst zu und her (und am Schluss hatten wir ein Suppenfest, im Gegensatz zu diesen beiden im Video ;)