Donnerstag, 3. Januar 2013

Innehalten

 (Bild via Pinterest)


Buongiorno 2013!

Ups, es ist schon der 3. Januar?! Hallo ihr Lieben...verzeiht ihr mir die kleine Funkstille?

Ich habe mich die letzten Tage glorios treiben und die Seele baumeln lassen. Keine Gedanken an Dinge, die ich tun muss, an zu beantwortende Korrespondenz, keine Pläne, kein Ehrgeiz, kein Programm. Nur ich, Miss Marple, mein Lieblingsmensch und Silvester* mit Freunden in einem wuuuuuunderschönen Chalet im Berner Oberland. Voilà.

Sie hat gut getan, die kleine Auszeit von meinem Erwachsenenleben, meinen Plänen und der Welt. Jetzt habe ich wieder grosse Lust, mich mitten in die Dinge zu werfen, meine Arbeit bei Tibits zu beginnen, eine fabulöse Wohnung in Winterthur zu finden, meine kleine Ecke hier mit schönen Geschichten, Momenten und Dingen für euch (und mich) zu füllen und nicht zuletzt dieses wunderbare Leben, das ich vom Himmel geschenkt erhalten habe, jeden Tag zu geniessen - mit meinen Liebsten und allen, die meinen Weg kreuzen.

Auf ein grossartiges 2013!



*Und morgen gibts den Beweis, dass ich Holz hacken kann wie ein Profi #hüstel


--------------------------------------

Kommentare:

Notas de América hat gesagt…

Das warten war hart, doch nun freuen wir uns auf ein produktives 2013, alles Gute fürs neue Jahr!

Franziska Freiermuth hat gesagt…

Merci, merci, das wünsche ich dir auch! (Minus die Erkältung, die im Moment meine WG-Gspänli ist)

smiles,
F.